Gedanken zum Jahreswechsel 2018 / 2019

Eigentlich ist es ja nur der Wechsel von einem Tag auf den anderen. Warum nehme ich mir wie jedes Jahr erneut vor abzunehmen, mehr Sport zu machen, weniger zu arbeiten, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen und mehr auf meine Gesundheit zu achten?
Warum nicht ohne Vorsätze jeden Tag tatsächlich ein bisschen bewusster leben? Schließlich habe ich jeden Tag die Gelegenheit dazu. Auf was warte ich? Ich müsste es nur TUN.
Oft fehlt mir die Zeit, die Lust oder auch der Mut (Ausrede Nr. 12, 47 und 93 aus dem großen Buch der Ausreden).
 
Ich freue mich auf die kommenden Gelegenheiten und die Momente, in denen mir das TUN gelingt – mal weniger, mal mehr.
 
Wünsche Euch allen für 2019 das, was Ihr Euch wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.